Stréimännchen / Stréifrächen

Stréimännchen / Stréifrächen

Abschluss des Karnevals am Aschermittwoch. Die Jugend trägt eine grosse Strohpuppe ("Stréimännchen") im Umzug durch die Straßen. Auf der Brücke wird die Puppe angezündet und in die Mosel geworfen. Diese lokale Tradition bedeutet das Ende der fröhlichen, unbeschwerten Karnevalszeit an der Mosel.

Allgemeine Informationen

Ortschaft

| Remich
Remich

auf der Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos