Praktische Informationen

Ab Wuetelbierg führt der Weg ohne größere Steigungen durch die Wälder der Gemeinden Wormeldingen und Flaxweiler. Dem Spaziergänger bieten sich die verschiedensten Waldbilder dar, so Mischwald aus Eichen und Buchen, frühere Mittelwälder, Eichen-Hainbuchenwälder mit starkem Bodenbewuchs, Naturverjüngungen. Desweiteren kommen sie an aufgeforsteten Flächen vorbei, hier wurden die alten Fichtenbestände 1984 und 90 von den Stürmen umgeworfen. Unter anderem zeugt der hohe Totholzanteil von einer naturnahen Betreuung der Wälder.

Service

Service nicht angegeben

Details

Entfernung : 5.7 km

Schwierigkeitsgrad :

Wegetyp

Topographische Karte

Höhenprofil

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos