Ab 130.00€



Highlights

Reste von Steinbrüchen und Spuren der Römerzeit
Naturschutzgebiet "Brill", Feuchtgebiet an der Syr
vielfältige Landschaften und herrliche Aussichten ins Vorland der Moselregion


Dauer

180, 210, 330 Minute(n)


Anzahl der Teilnehmer

min. 4 bis max. 25 Personen


Angebotene Sprachen

German, English, French, Luxembourgish


Betzder Panoramatour (auf Anfrage)

Von Resten von Steinbrüchen, weiter auf den Spuren der Römerzeit bis hin zum Naturschutzgebiet "Brill", das Vorland der Luxemburger Mosel hält Vieles für Sie bereit!


Auf einem Teilstück vom Betzder Panoramaweg und teilweise über die Via Vera führt diese Wanderung von Mensdorf aus auf den Widdebierg. Hier sehen Sie Reste von Steinbrüchen und Spuren der Römerzeit. Weiter geht es über Flaxweiler, vorbei an einem alten Waschbrunnen, nach Berg mit seinem Schloss. Von dort führt der Weg durch die Feldmark vorbei an Betzdorf und Olingen. Durch die Ortschaften Roodt/Syre und Mensdorf gelangen Sie am Ende der Wanderung zum Naturschutzgebiet „Brill“, ein Feuchtgebiet an der Syr.


-> für Kinderwagen geeignet


24,5 km 
Schwierigkeit: leicht-mittelschwer

Informationen

Anforderungen

festes Schuhwerk


Mitzubringen

Trittsicherheit


Informationen über den Ort

Parking Fußballfeld Mensdorf


Weitere Informationen

Organisator: Office Régional du Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise a.s.b.l.


Im Angebot inbegriffen

Gruppenführung


Nicht im Angebot inbegriffen

Verkostungen (optional zubuchbar)


Öffentlicher Verkehr

Bushaltestelle "Mensdorf, Ennen am Duerf"


Parking

Parking Fußballfeld Mensdorf


Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos