Ab 130.00€



Highlights

atemberaubende Ausblicke ins Dreiländereck
Buchenbestände mit teilweise außergewöhnlichen Formen
abwechslungsreiche Landschaften durch damaligen massiven Gipsabbau


Dauer

180, 0 Minute(n)


Anzahl der Teilnehmer

min. 4 bis max. 10 Personen


Angebotene Sprachen

German, English, French, Luxembourgish


3 Länder in 3 Stunden? Abwechslunsgreiche Landschaften und atemberaubende Aussichten oben auf dem Strombierg ins Dreiländereck erwarten Sie auf dieser Wanderung!


Vom Europäischen Museum, welches 1985 durch das „Schengener Abkommen“ bekannt wurde, geht es gleich bergauf in das Naturschutzgebiet Strombierg und weiter nach Frankreich ins Umfeld des Winzerdorfs Contz-les-Bains. Oben angekommen bieten sich überragende Ausblicke über das im Dreiländereck Luxemburg, Deutschland und Frankreich liegende Moseltal. Die steilen Weinberge und wilde Natur am Strombierg machen diese Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis.


-> nicht für Kinderwagen geeignet


7,7 km
Schwierigkeit: mittelschwer

Informationen

Anforderungen

festes Schuhwerk


Mitzubringen

Trittsicherheit


Informationen über den Ort

vor dem Centre Européen


Weitere Informationen

Organisator: Office Régional du Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise a.s.b.l.


Im Angebot inbegriffen

Gruppenführung


Nicht im Angebot inbegriffen

Verkostungen (optional zubuchbar)


Öffentlicher Verkehr

Bushaltestelle "Schengen, Ennen am Doref"


Parking

unter der Brücke / entlang der Straße


Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos