Die Welt des luxemburgischen Weins an einem Tag!

Die Luxemburger Mosel liegt weniger als 20 km von der Hauptstadt entfernt. Als Aushängeschild des luxemburgischen Weinanbaus bewahrt die Region an der deutsch-französischen Grenze seit jeher ihren eigenen Stil und Charakter. Der gute Ruf seiner Weine und Crémants zieht immer mehr passionierte Feriengäste in die Weingegend.

Allgemeine Informationen

Uhrzeiten

Öffnungszeiten nicht bekannt

Informationen

Art:
Schwierigkeit:
Zielgruppen:
Sprachen:

Preis

Die geführte Tour auf der Karte

Etape 1 : Am Morgen



Der Weinbau im Großherzogtum im Laufe der Zeit!

Das im Jahre 1967 gegründete Museum „A Possen“ lädt Sie ein, ein typisches Winzerhaus mit kompletter Einrichtung, aus dem 19. Jhd. zu entdecken.
Im Spielzeugmuseum entdecken Sie eine abwechslungsreiche Sammlung von antiken Puppen, Teddybären, Modelleisenbahn und allerlei Spielzeug aus früheren Zeiten.

Nach diesem einmaligen Erlebnis wartet ein Glas von unserem hervorragenden luxemburgischen Wein auf Sie!

Weiter geht es zum Aussichtspunkt „Koeppchen“ in Wormeldange, wo Sie ihren Blick über die eindrucksvollen Weinberge und das traumhafte Winzerdorf Wormeldange schweifen lassen können.

12h00

Gönnen Sie sich eine kulinarische Pause und genießen Sie die exzellente Küche der „Ambassadeur de vin et crémant“-Restaurants.

Etape 2 : Nachmittags



14h00
Wanderung - Crémant Tour

Nachdem Sie alles über die alten Praktiken der luxemburgischen Winzer/des luxemburgischen Weinanbaus erfahren haben, machen Sie sich für das nächste Abenteuer bereit und erkunden Sie unseren Lehrpfad „Crémant“. 

Dieser Lehrpfad führt Sie durch die drei charmanten Dörfer Wellenstein, Bech-Kleinmacher und Schwebsange. Entdecken Sie den einzigartigen Lebens- und Arbeitsstil der Winzer und lassen Sie sich von dem einmaligen Panorama-Ausblick verzaubern.

Für alle Fahrrad-Liebhaber bietet sich unsere Fahrradtour „Velo Vinum“ an.

Dieser Rundweg führt Sie nun vom Weinmuseum im historischen Winzerdorf Ehnen durch die malerischen Weinberge über Anhöhen mit eindrucksvollem/überwältigendem Aussicht nach Remich, dem meistbesuchten Weinort der luxemburgischen Weinregion. 

Über Bech-Kleinmacher führt der Rundweg in das landschaftlich faszinierende Moselland, vorbei an Obstwiesen und Bächen, die von Kopfweiden gesäumt sind, zurück zum Ausgangspunkt.

Sehenswürdigkeiten: Ehnen (Rundkirche und Weinmuseum), Remich („Esplanade“ und zahlreiche andere touristische Highlights), Bech-Kleinmacher (rekonstruierter römischer Grabbau, Museum „A Possen“)

15h00

Machen Sie sich selbst eine kleine Freude und besuchen Sie einen der charmanten Weinkeller und kommen Sie in den Genuss der vorzüglichen Luxemburger Weine!

17h00

Das Beste kommt zum Schluss: Wie wäre es noch mit einem ausgiebigen Spaziergang entlang der malerischen Dörfer der Luxemburger Mosel, bevor Sie sich ein köstliches Abendmahl gönnen?

19h00

Abendessen

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos